Punktspiel FCD – MTV Wittorf 4:2

Ein Kampfspiel auf Augenhöhe wurde letztendlich gewonnen….

 

Puh – das war ein anstrengendes Stück Arbeit! Wittorf erwies sich als der erwartet starke Gegner. Bereits nach 9 Minuten lag der FCD mit 0:1 hinten. Aber so nach und nach wurde die Begegnung ausgeglichen und auf beiden Seiten wurden weitere Chancen erspielt. Trotzdem passierte bis zur Halbzeitpause nicht mehr viel.

Trainer Martin Siemer fand dann in der Pause die richtigen Worte, jedenfalls legte Dynamo los wie die Feuerwehr. Der Ausgleich lies auch nicht lange auf sich warten – in der 55. Minute erlief sich Daniel Ahrens einen schlechten Rückpass der Wittorfer und erzielte den Ausgleich. Es dauerte aber bis zur 72. Minute, ehe wieder gejubelt werden konnte – wieder war es Daniel Ahrens, der das Zuspiel von Sascha Meyer verwerten konnte. In der 82. Minute erhöhte Jerome Clasen mit seinem allerersten Tor für Dynamo auf 3:1 – das Zuspiel kam von Julian Krosta – und eigentlich war das Spiel dann durch. Als aber die Gäste in der 88. Minute noch einmal auf 3:2 verkürzten, wurde es kurz hektisch. Daniel Ahrens machte dann in der Schlussminute den Sack zu – 4:2 nach Vorlage von Moritz Müller = Spitzenreiter!