Punktspiel FCD – SV Ilmenau II 2:0

Dynamo startete gut und ging bereits in der 15. Minute durch Mikko Schwan nach Pass von Florian Sachau in Führung. Im weiteren Spielverlauf hätte Dynamo das Ergebnis verbessern können, aber beste Gelegenheiten blieben ungenutzt. So dauerte es bis zur 75. Minute, bis das 2:0 fiel. Ein intelligent getretener Freistoss von Fabian Kujat wurde von Mikko Schwan verwandelt. Es war ein verdienter Sieg, der durchaus auch noch ein wenig höher hätte ausfallen könnte.

Punktspiel FCD – VfL Bleckede 1:2

In einer umkämpften Begegnung musste sich der FCD am Ende einem guten Bleckeder Team geschlagen geben. In der 1. Halbzeit dominierten die Abwehrreihen – Chancen ergaben sich beidseitig eher durch Konter. In der 36 Minute hielt der Dynamotorhüter einen Foulelfmeter. Im 2. Durchgang gab es dann ein Offensivfeuerwerk von beiden Teams – das Spiel hätte auch 5:5 oder 6:6 ausgehen können. In der 67. Minute erzielten die Gäste das 0:1 – drei Minuten später glich Rabih Cheriet in seinem allerersten Dynamospiel mit seinem ersten Tor aus. Leider fiel in der 84. Minute das 1:2 und Dynamo verlor nicht nur das Spiel sondern auch 2 Spieler mit gelb rot….

Punktspiel TSV Mechtersen/Vögelsen II – FCD 0:4

Dynamo startete stark – bereits nach 5 Minuten führte der FCD durch ein Tor von Dani (Javad Mohammadi). Im weiteren Spielverlauf hätte Dynamo diverse Tore schießen können, aber zur Halbzeit stand es weiter nur 0:1. Es dauerte bis zur 75. Minute, ehe Sören Schildt mit seinem allerersten Tor für Dynamo die Weichen auf Sieg stellte. Dennis Dröge erhöhte mit einem Doppelpack in der 80. und 82. Minute auf den Endstand. Fazit: jederzeit verdienter Auswärtssieg!