Punktspiel FCD – MTV Himbergen 3:0

Das letzte Saisonspiel vor der Winterpause konnte gewonnen werden. Der Gast aus Himbergen machte es Dynamo aber auch nicht einfach. Es dauerte bis zur 27. Minute, eher Fabian Kujat mit seinem 12. Saisontor die Führung besorgte. Im 2. Durchgang erhöhte erst Mikko Schwan in der 55. Minute auf 2:0 und dann in der 77. Minute Martin Bremer mit seinem allerersten Dynamotor auf 3:0.

Wir danken dem Team, dem Trainerstab und unserem tollen Fanblock für eine wahnsinnig gute Hinrunde, verabschieden uns in die Winterpause und Hallenrunde, um uns dann in 2020 auf eine hoffentlich ebensolche Rückrunde einzustimmen.

Punktspiel FCD – MTV Wittorf 4:1

Wahnsinn!!!!

Dynamo lag zur Halbzeit 0:1 hinten…, hatte zudem in der 37. Minute und 44. Minute zwei Spieler durch glatte rote Karte verloren…. und gewinnt mit 9 Mann am Ende noch 4:1.

In der 1. Halbzeit lief bei Dynamo gar nichts zusammen. Die Köpfe waren wohl nicht frei. Wittorf hingegen hielt gut dagegen und zeigte eine gute kämpferische Leistung. Das 0:1 fiel zwar überraschend, aber durch Einsatz der Gäste nicht unverdient. Die Dezimierung durch zwei rote Karten war sowas von unnötig und brachte uns in Bedrängnis.

Hut ab vor dem Dynamo-Team, dass in der 2. Halbzeit trotz Unterzahl fightete und sich am Ende verdient den Sieg holte.

20. Min 0:1 Raffenberg
49. Min 1:1 Kujat
75. Min 2:1 Kujat
82. Min 3:1 Aldaraji
90. Min 4:1 Scheel

Punktspiel FCD – STV Artlenburg 5:0

Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen – Dynamo zeigte die bessere Spielanlage, aber Artlenburg war kämpferisch auf der Höhe. Es dauerte bis zur 43. Minute, ehe Adnan Aldaraji das 1:0 erzielen konnte. Der 2. Durchgang startete spektakulär – 47. Minute 2:0 durch einen direkt verwandelten Freistoss von Fabian Kujat, 2 Minuten später 3:0 Handelfmeter durch Fabian Kujat. Im weiteren Verlauf gab es gute Möglichkeiten, die allerdings nicht genutzt wurden. Artlenburg verschoss in der 55. Minute einen Handelfmeter und reduzierte sich in der 58. Minute durch gelb/rot. In der Schlussphase der Begegnung legte Fabian Kujat noch 2 Mal nach – 88. Minute straffer Schuss von der Strafraumgrenze und in der 90. Minute dann zum abschließenden 5:0.

Punktspiel TSV Adendorf – FCD 1:2

Dynamo konnte das Spitzenspiel für sich entscheiden……

In der 1. Halbzeit neutralisierten sich beide Teams und zeigten dem Anhang wenig Spitzenspiel. Im 2. Durchgang wurde es deutlich besser, auch weil Rabih Cheriet in der 52. Minute die FCD-Führung besorgte. Damit musste Adendorf kommen und Dynamo konnte einige brenzlige Situationen überstehen. Das 0:2 fiel in der 80. Minute wieder durch Rabih Cheriet. Adendorf konnte in der 84. Minute noch einmal verkürzen. Die Schlussminuten brachte der FCD dann über die Zeit.